Archive for Oktober, 2012

Djembe nachspannen

Hallo an alle Schüler der Trommelakademie, hier eine praktische Anleitung
von der Internetseite von Afroton Frankfurt, zum Nachspannen der Djembé
und das Anlegen eines Gurtes zur stehenden spielweise der Djembé.

"" Das Spannsystem:
Abb.1 Zum Spannen Deiner Trommel brauchst Du nichts weiter als einen kurzen Stock in Besenstildicke. Am Besten setzt Du Dich auf einen Stuhl und legst die Trommel zwischen die Beine. Manchmal ist der Tragegriff ist die Schnurreserve, um das System weiter zu knüpfen.
Gehst bis an die letzte Verdrillung zurück,findest Du das Bild der Abb.1) vor.
Abb.2 Folge nun mit dem Ende der Schnur dem Pfeil und ziehe die Schnur ganz durch, daraus ergibt sich Abb 2).
Ziehe das Stuck Schnur nun kräftig nach unten, um es gut zwischen den beiden senkrechten Schnüren zu verkeilen (siehe Pfeilrichtung).
Auf dieses Detail ist auch beim weiteren Verlauf besonders zu achten.
Abb.3 Nun folge mit dem Ende der Schnur dem Pfeil nach links.
Wenn die Schnur ganz durchgezogen ist, hast Du die Figur von Abb.3) vor Dir.
Abb.4 Nun wickle die Schnur um den Stock, stütze Deine Füße auf der Trommel ab und ziehe mit aller Kraft. Abb.4). Dadurch verdrillen sich die beiden nebeneinanderliegenden Schnüre und es erscheint wieder die Figur von Abb.1). Bevor Du die Spannung löst, drücke den Daumen auf die Schnur an der Verdrillung, um ein Zurückschnellen zu verhindern. Löse den Stock und beginne wieder von vorn. Nimm den Daumen erst weg, wenn die Schnur wie bei Abb.2) gut verkeilt ist.
Abb.5
Abb.6, 7
Mit diesem System kannst Du die Trommel je nach Anzahl der Verdrillungen höher stimmen. ABER VORSICHT:
Durch Überspannung kann es zu einem Fellriss kommen! Willst Du Deine Trommel tiefer stimmen, kehre den Prozeß einfach um. Bist Du mit dem Stimmen fertig, mache nach dem Verkeilen einen Knoten, (Abb.5 / 6) und noch einen zweiten. (Abb.7)
Abb.8 Um den Tragegriff wieder herzustellen, halte Dich an Abb.8. Je nach Restlänge der Schnur führst Du sie zwei oder dreimal unter der querverlaufenden Schnur durch. du hast nun einen losen Griff mit einer, zwei oder drei Schlaufen. Um diese Schlaufen knüpfst Du die Schnur wie in Abb.9) bisdie Schnur zu Ende ist.
Fertig! Ist kein Platz für weitere Verdrillungen mehr da ist, so löse alle Verdrillungen, spanne die senkrechten Schnüre und beginne mit den Verdrillungen neu.
Abb.9

 

Workshop in Bielefeld mit Alpha Ba, Ibro & Diarra Konaté

Hier von meinen Kollegen Uwe und Alpha Ba, bei Bielefeld:

Bürgerschaftliches Engagement in Sennestadt

Wir laden Sie herzlich ein:
Das besondere Fest in Sennestadt“ Kulturen begegnen–erleben- austauschen

 TERMIN

Samstag, 3.November 2012,11–22Uhr

im LUNA, als Partner für Eltern/Familie (Lindemannplatz1,33689Bielefeld)

 IDEE

Kultur gibt einer Stadt erst die Seele…

Ein Nachbarschaftsfest fü rvielfältige Kontakte zwischen

Menschen unterschiedlicher Herkunft.

Das Zusammenleben der Kulturen in Sennestadt stärken durch gemeinsame Erlebnisse und Erinnerungen.

 Wir freuen uns besonders, die beiden Söhne Diarra und Ibro Konaté des weltberühmten Virtuosen
auf der Djembé-Trommel Famoudou Konaté bei uns zu Gast zu haben!
Unser Programm

Kindertrommeln und tanzen kostenlos

Trommeln(gerne auch mit Eltern):

11:00-12:30h AlphaBa

Tanzen(gerne auch mit Eltern):

13:00-14:00h Marita Hesse

Trommel-Workshops für Erwachsene

Anfänger: 13:30-14:30h Diarra Konaté Fortgeschrittene: 15:00-16:00h Diarra Konaté

Anfänger: 14:30–15:30h Ibro Konaté Fortgeschrittene:16:00-17:00h Ibro Konaté

Kosten: 25€ für zwei Stunden Unterricht inklusive Eintritt

Abend-Spektakel

Tanz-Workshop für Erwachsene mit Marita Hesse:

17:00–19:00h

 Kosten: 25€

inklusiveEintritt

Abend-Spektakel

ABEND-SPEKTAKEL20:00–22:00Uhr

Lassen Sie sich verzaubern durch den afrikanischen Rhythmus der

Trommler, Tänze rund nehmen Sie dieses gemeinsame

Erlebnis mit nach Hause…Eintritt:5€

Buntes Kinder-Programm Afrikando Imbiss Senegalesische Spezialitäten Kaffee und Kuchen

Afrika-Bazar Abend-Spektakel Spendenaktion für Kinder in Sennestadt und Senegal

Wir freuen uns von ganzem

Herzen auf Ihr Kommen!

Workshop-Anmeldungen bis 27.10.2012

WOCHENENDWORKSHOP DJEMBÉ UND BASSTROMMELN HK 9.-11.11.´12

WOCHENENDWORKSHOP
DJEMBÉ UND BASSTROMMELN
mit Herman Kathan
gute Vorkenntnisse vorhanden und Fortgeschrittene
vom 09. - 11.11.2012
in der Friedenswerkstatt in Bentierode
230,00 EUR (inkl. Unterricht, Unterkunft und Verpflegung)
210,00 EUR ermäßigt
Liebe Grüße, Kerstin Westafrikanische Rhythmen
Kerstin Herzog
Bassestraße 11
38108 Braunschweig
0531-77172
www.drum-inn.de

Trommelfest 2012 Kerstin Herzog 4.11.´12

Ihr Lieben,

bevor ich es wieder vergesse … So wie jedes Jahr seid Ihr und Eure Familien, Freunde und Bekannte
wieder herzlich eingeladen, diesen Tag in geselliger Runde bei Trommelmusik, Liedern, Sessions,
Gesprächen und Leckereien zu verbringen:

TROMMELFEST 2012
mit Westafrikanischen Rhythmen, Liedern und Leckereien
(Kerstin´s Unterrichtsgruppen stellen sich vor)
Sonntag, 04.11.2012
14.30 bis max. 18.30 Uhr
im Heinrich-Jasper-Haus in der Schuntersiedlung,
Tostmannplatz 12, 38108 Braunschweig

Und ich würde mich natürlich freuen, wenn wir auch noch zusammen auf die Trommeln klopfen
in welcher Konstellation auch immer:-))

Afrika Karibuni e.V.

Dank gilt natürlich auch dem Verein KARIBUNI e.V. der seit vielen Jahren
ehrenamtlich den AFRIKAMARKT in Steinhude organisiert!

Hildesheimer Wald in Tanzania

Das unter anderem persöhnlich betreute Projekt von Thomas Sklorz (Radio Tonkuhle),

und meines Kollegen, Leiter der Trommelakademie Ilsede, Christoph Hempel:

Projekt „Hildesheimer Wald“ in Tanzania.

Foto Studio Jonscher Braunschweig

Ich bedanke mich beim Foto Studio Jonscher Braunschweig,

für das Überlassen von ganz wundervollen Fotos und die stets freundliche Begleitung

zu unseren (MOKEKABA) Auftritten. Danke David!

Djembéfeeling und andere deutsche Kollegen

Mein Kollege Jürgen Werner aus Hamburg: Trommelschule Djembefeeling,

sowing the seeds of west african drumming

Mein Freund, Session und Reparatur Kollege Carsten Koppatz, Hannover

Mein Kollege aus Kassel Peter „Kebba“ Löbber, Teil der Hessen/Thüringen Trommel Gemeinschaft!

Meine Freunde aus der Hessen / Thüringen Gemeinschaft:

Robert Hestermann Main Kinzig Kreis

Armin Wenk, Ersrode in Hessen

Jens Spinnler, Weimar

Sven Lauterbach, Eisenach

MOKEKABA

Meine MOKEKABA Band Kollegen, Freunde und Trommelakademie Dozenten:

Kerstin Herzog, BS, Drum-inn

Dr. Katja Müller Erwig, BS, djembe-drumming

Bernd“ Bunny“ Lange, Dozent Ta Ilsede, Sehnde

Otto Jansen, Salzgitter

im Sept.´12 neu dazugekommen: Uwe Müller aka „Paco“, Wennigsen

Wichtige Einflüsse

Weitere, wichtige Lehrer die mich in ihren sehr lehrreichen Fortbildungsangeboten positiv beeinflusst,

gebildet und durch ihren persönlichen Einsatz in meiner Entwickelung vorangebracht haben.

(googelt bitte selbst wenn ihr wollt, bis ich fehlende verlinkungen bereitstelle):

Anka, Gil Puma Hoberg,

Dr.Rainer Polak, Drissa Koné/Mali,

Mansa Camio/Guinea

Khalifa N´dione/Senegal

Buba Jammeh/Gambia

Herrmann Kathan

Daniel Preissler/Tolonba/hamana.de

Letzte Beiträge

Letzte Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

«123»