II. DCN >DRUMMING COMMUNITY NORD< EVENT IN DER KULTURHERBERGE WERNERSHÖHE; FREITAG BIS SONNTAG 15. - 17. JULI 2016

DRUMMING COMMUNITY NORD – DCN – DIE TROMMLER GEMEINSCHAFT

 *

 *

DRUMMING COMMUNITY CONFAB – DCC – WIR LERNEN UNS KENNEN

 *

 *

DRUMMING COMMUNITY DANCE – DCD – DAS TANZFEST

*

*

Liebe Trommlerinnen und Trommler, liebe Trommelbegeisterte, das Warten hat ein Ende, denn demnächst findet unser zweites Treffen für die Trommelgemeinschaft in der schönen Umgebung des Leineberglandes mit vielen interessanten Angeboten in der Kulturherberge Wernershöhe statt.

Wir freuen uns!

 

DRUMMING COMMUNITY NORD – DC Nord Freitag, 15. Juli – Sonntag, 17. Juli 2016

Wo: Kulturherberge Wernershöhe Wernershöhe 2 31079 Wernershöhe

 *

Eine Anreise ist am Freitag Mittag möglich, während der erste Workshop gegen 18.30 Uhr beginnt mit anschließender Session. Gegen 17.30 Uhr bieten wir bereits ein warmes Essen zu einem kleinen Betrag an. Auch Samstag Mittag werden wir für Euch etwas Schönes kochen. Es soll wieder ein großes Fest mit Zelten, Lagerfeuer, gutem Essen, Gemeinschaft, überregionalem Kennenlernen, toller Musik und Tanz werden! Die Idee daran ist, der Trommelgemeinschaft im Norden eine Plattform zu bieten für ein Wiedersehen, neue Begegnungen und der Möglichkeit zur Vernetzung. Drumming Community Nord findet in der Kulturherberge das zweite Mal statt. Es wird wieder einen Platz geben für andere Trommel Begeisterte, die an diesem Wochenende gemeinsam Workshops besuchen, Auftritten von verschiedenen Gruppen lauschen, essen, feiern und plaudern. Und am Samstag Abend laden wir euch ein, gemeinsam ein Tanzfest zu kreieren, wie es in Westafrika z.B. zur Hochzeit üblich ist.

Als Veranstalter haben wir in der Kulturherberge einen Kooperationspartner gefunden und somit einen mehr als geeigneten Platz.

Anbei findet Ihr ein Programm, dem Ihr den Ablauf entnehmen könnt. In den Workshops gibt es noch freie Plätze, die Ihr per Mail buchen könnt, oder ihr kommt einfach vor Ort pünktlich zum Workshop :-) Es besteht die Möglichkeit, in der Kulturherberge zu übernachten. Momentan gibt es noch einige wenige freie Betten: – im Mehrbettzimmer (4er bis 7er) für je 17,00 EUR p.P./Übernachtung – im „Aquarium“ mit bis zu 15 Schlafplätzen (Matratzen vorhanden) für je 9,00 EUR p.P./Übernachtung – im Zelt (selber mitzubringen) für je 6,00 EUR p.P./Übernachtung Bettzeug ist vorhanden, Bettbezüge/Laken müssen mitgebracht werden oder können vor Ort für 3,00 EUR pro Person ausgeliehen werden. Für das Aquarium müssen Schlafsäcke mitgebracht werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, für 5,00 EUR pro Person und Tag an einem schlichten Frühstücks Büffet (bitte vorab per Mail buchen) teilzuhaben (Müsli, Obst, Brot, Belag, Kaffee und Tee satt). Für das leibliche Wohl im Tagesverlauf werden von uns warmes Essen und von der Kulturherberge kulinarische Angebote wie Steinofenpizza, Kaffee und Kuchen, evtl. selbstgebrautes Bier und andere Getränke bereit gestellt, die Ihr erwerben könnt. Ihr könnt Euch aber auch selbst versorgen. Bitte denkt vor allem daran, dass Ihr genug Trinkwasser dabei habt.

Das Ticket für das ganze Wochenende kostet 10,00 EUR pauschal und bedeutet Zutritt zum Gelände am ganzen Wochenende und Rahmenprogramm (wir mieten das Gelände und legen die Kosten um), inklusive Nutzung der Parkplätze, Strom, Toiletten, Wasch/Duschmöglichkeiten.

Bringt bitte eigene Instrumente mit soweit vorhanden, auch wenn Ihr nicht auftretet, damit wir bei den Workshops gut ausgestattet sind:) Kurzfristige Infos findet Ihr auch unter https://www.facebook.com/drummingcommunitynord und unter http://trommelakademie.de/category/celle/ Infos zur Kulturherberge und Anfahrt etc. unter http://www.kulturherberge.de/

Gruppen, die sich im Rahmen des Drumming Community Confab (Samstag, 19.00 – 20.00 Uhr) vorstellen möchten, melden sich bitte für die weitere Planung per mail über DCNord@web.de an.

Aufgrund der Erfahrungen des letzten Jahres haben wir die Absprache getroffen, dass die Sessions bis 24.00 Uhr stattfinden können.

Für Fragen stehen wir Euch selbstverständlich gern zur Verfügung. So, das war´s wohl für´s erste – auf ein ereignisreiches, entspanntes Treffen mit schöner Trommelmusik und gutem Wetter!!! Groovige Grüße vom DC-Team, Kerstin Herzog Trommelschule DRUM-INN, Braunschweig www.drum-inn.de Martin Gensmer Djembé Experience TAC, Trommelakademie Celle http://trommelakademie.de/standort-celle/

 

Wir organisieren ein interessantes Workshopprogramm für alle drei Tage.

Workshopplätze werden vor Ort vergeben. Seid pünktlich da, und ihr bekommt euren Platz!

 

  • Workshop I WESTAFRIKANISCHER TANZ / mit Mandy Pfennig Samstag 10.00 – 12.30 Uhr 15,00 bis 25,00 EUR
  • http://westafrikanischertanz.de/ 

  • Der Tanzworkshop ist eine Einladung gemeinsam den „Baradö“ (Malinké/Oberguinea für Tanzplatz)
    für das Tanzfest am Abend vorzubereiten.
    Er wird Euch das Handwerksköfferchen bestücken, dass nötig ist, um die Musik in Bewegung zu bringen:
    – rhythmische Grundstrukturen und Signale erkennen und verstehen
    – diese in Beziehung zu den einfachen Tanzschritten und Echauffements bringen
    – der sichere und dennoch spielerische Umgang mit Wechsel, Pause und Abschluss im Solotanz
    Wir werden uns musikalisch mit den Rhythmen „Soliba“ (auch unter „Balankulandyan“ bekannt), Dyagba und Dyidanba beim Thema Hochzeit halten.
    Grundschritte und verschiedene Echauffements erlernen und uns sowohl am Wechseln von Bewegungen
    als auch an möglichen Ausstiegen und Abschlüssen probieren.
    Und dabei auch die Frage nach der Interaktion mit der Musik klären:
    Wann folgt der Tanz der Musik? Und wann die Musik dem Tanz?
    So sind wir befähigt im Tanzfest gemeinsam in der Gruppe zu grooven, aber uns auch zu einem Solotänzchen
    hinreissen zu lassen. Ich freue mich auf Euch und uns!
    sonstiges: bequeme Sport/Tanzkleidung, reichlich Trinken

 


DOZENTIN
Mandy Pfennig (geb. 1979), leidenschaftliche Tänzerin, Perkussivperformerin, Shiatsu- und Massagetherapeutin.
Tanzausbildung durch zahlreiche Studienaufenthalte in Guinea, Mali und Senegal sowie am Centre George Momboye
(Paris) und durch internationale Fortbildungen. Dozententätigkeit für Afrikanischen Tanz in der Erwachsenenbildung
(Workshops, Kurse), in Jugendeinrichtungen und Schulen seit 2004.
Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt trotz all der auch notwendigen Musiktheorie auf einem genussvollen und gesundem
Erleben des eigenen Körpers im Tanz. Gemäss dem Motto: Gesunder Körper – gesunder Geist – gesunde Seele.

 

 

 

  • Workshop III Kerstin Herzog / www.drum-inn.de
  • Samstag 16.15 – 18.15 Uhr 15 EUR

 

 

Kerstin und ich werden mit euch die Malinké Rhythmen Soliba, Dyagba und evtl. noch Dyidanba spielen (Thema Hochzeit).

Wir wollen üben interagierend zu spielen, den Tanz einzuladen bzw. zu bedienen, statt einem Publikum vorzuführen. Traditionelle Musik in Funktion der Gemeinschaft.

Basis und Melodie der Djembé Begleitung und der Basstrommelfiguren kennenlernen bzw. vertiefen.

Diese Struktur bietet den weniger erfahrenen Teilnehmern die Möglichkeit einfache Begleitungen sicher durchzuspielen und den Abläufen zu folgen, sowie versierteren Spielern an Sangban, Dundunba und Solo Djembé Abläufe wie Solo, Echauffement und Abschlüsse zu erlernen und zu üben.

Strukturen und Signale erkennen, diese in Beziehung zu den einfachen Tanzschritten und Echauffements bringen, der sichere und dennoch spielerische Umgang mit Wechsel, Pause und Abschluss im Solotanz. (siehe Mandy Pfennig Text)

 

 

 

Armin Wenk – Anfänger trommeln / http://arminwenk.de/ Trommelschule Ersrode

Freitag 18.30 – 20.30 Uhr, 15 EUR

  • Ich biete wohlstrukturierten Unterricht für Einsteiger auf der Djembe. weimar 15 08
    Nach dem Kennenlernen oder Vertiefen der Schlagtechniken, werden wir einen einfachen Rhythmus mit Djembestimmen, Bass- und Glockenläufen und Gesang aufbauen.
    Auch nach 20 Jahren als Trommellehrer ist mir die Geduld für Neulinge und das Werden von Rhythmus eine Herzensangelegenheit. Einige Djemben stehen zur Verfügung.
    www.arminwenk.de

 

Hier die pdf zum Ablauf: DCNordAblauf2016.numbers(1)

FÜR DIE NOTEN VOM MANSA CAMIO WORKSHOP IN DER TAC SENDET MIR BITTE EINE E – MAIL AN TROMMELAKADEMIE@T-ONLINE.DE UND IHR BEKOMMT DEN LINK :-)

II. SEMIPROFI WORKSHOP MODUL >DUNDUNGBÈ< IN DER DJEMBÈ EXPERIENCE TaC MIT DANIEL PREISSLER 2016

Das Semiprofi Workshop Modul >DUNDUNGBÈ<  in der Djembé Experience TaC mit Daniel Preissler. Eine die Quartal Workshops für progressive Fortgeschrittene der Djembé Experience TAC begleitende Workshop Reihe der anderen Art.

 +

Daniel Preissler ist für mich persönlich und die TaC eine Bereicherung sowie international gefragt; ein herausragender Musiker und Dozent der dörflichen Festmusik der Malinké, auf Djembé und Dundun.

+

 Daniel-Preissler-int-Workshop-7-2014-1

Dundungbè

Integrierter Trommel- und Tanz-Workshop in der TaC

18. und 19. Juni 2016

2 Tage: Samstag 13.30 – 18.30 Uhr. Sonntag 10.30 – 15.30 Uhr

10 Std. inclusive 2-3 Std. Tanz. 140 €

Niveau: Semiprofi

Dozent: Daniel Preissler

Begrenzt auf ca. 8 Teilnehmer!

 

Anmeldungen wie immer an: trommelakademie@t-online.de 

http://trommelakademie.de/teilnahmebedingungen-informationen-stand-2016/

 

Toiletten und Waschplätze sowie ein Kochplatz sind in der TaC vorhanden. Getränke(Wasser, Kaffee etc.)und Snacks stehen bereit,

Samstag Abend können wir gemeinsam etwas zubereiten, oder ihr bringt etwas leckeres mit.

Schlafsack/Isomatten Nachtlager in der TaC möglich.

Unterbringung in Celles attraktiver touristischer Infrastruktur selbstorganisiert,

oder Unterbringung bei mir zu Hause(extern)mit Familienanschluss :-) nach Absprache evtl. möglich.

Ich freue mich auf euch, euer Gastgeber

Martin Gensmer, Leitung Djembé Experience TaC

 

Daniels Text:

Dundungbè

Die Teilnahme an diesem Workshop befähigt die SpielerInnen dazu, ein breites Spektrum an traditionellen Tanzszenen kompetent zu begleiten und anzuleiten.
Wir erarbeiten als Musiker eine dörfliche Fest-Version des zentralen Dundunba-Stücks Dundungbè mit Signalen, Solos, und Echauffements.
Während zweier Tanzphasen lernen die TN die andere Seite kennen. Dabei geht es um das Gefühl und wiederkehrende Abläufe beim Tanz, nicht um aufwendige Schritte.
Erfahrung mit Dundunba-Stücken wird vorausgesetzt.
Bereits am ersten Tag bauen wir eine Version in der Besetzung mit drei Dunduns auf, die Fest begleiten könnte. Am zweiten Tag erweitern wir das Repertoire um zusätzliche Variationen, Solos und Ausstiege.
Während der Tanzphasen wechseln sich die TN unterstützt von Martin Gensmer in der Tanzbegleitung ab. Die TN erleben sowohl den Tanz, als auch sich selbst in der Rolle des Musikers der den Tanz begleitet.
Bitte beachten: Das Niveau für den musikalischen Teil ist Semiprofi.

TROMMELWORKSHOP: WOCHENEND QUARTAL MODULE FÜR MITTELSTUFE BIS SEHR FORTGESCHRITTENE IN DER DJEMBÉ EXPERIENCE TAC 2016

  • Unser nächster Termin:

    9./10. Juli, 2016

     

    Anlässlich des nahenden DCN auf der Wernershöhe, vom 15. – 17. Juli, möchte ich in der Djembé Experience TaC
    einen besonderen Quartal Workshop anbieten.

    Ich möchte mit euch die Stücke Gidamba(evtl. Dya), Soliba und Kon(Dundungbè)in unterschiedlichen kleinen Besetzungen spielen,
    zur Vorbereitung auf die freie Spielmöglichkeit auf dem DCN.

    Ihr könnt euch die Positionen aussuchen die ihr bei den jeweiligen Stücken spielt.

    Soweit möglich, ist eine Vorbereitung eurerseits sehr willkommen, es geht aber nicht um neues erlernen vieler neuer Soli,
    sondern das liefern von vorhandenem, dynamisch, in time, mit Spass.
    Ich werde euch an eurer Position individuell unterstützen.
    Die Idee ist, bei den Sessions mit tanzwilligen Teilnehmern einfache Soli, Echauffement und Abschlüsse zu liefern.

 

  • Alle 3 Monate ein Wochenende.

    Termine werden mit den TN abgestimmt und hier gepostet.               

  • Samstags 14.30 – 20.30 Uhr & Sonntags 11.00 – 17.00 Uhr, inkl. Pausen. 99 €.

  • Maximal 10 Teilnehmer. Dozent: Martin Gensmer, Leitung Djembé Experience TAC.

    Bei Fragen zur Unterbringung helfe ich gern weiter.

 


 

Daniel-Preissler-int-Workshop-7-2014-7

 

Wir spielen nach Malinké Oberguinea Orientierung, tanzbares, zügiges :-) Tempo.

Echauffement, Solo, Ausstiege gemeinsam mit Dundun und Djembé.

Themen werden gemeinsam besprochen und ausgewählt.

Bei Bedarf versende ich Basisnoten zur Vorbereitung an die Teilnehmer .

+

Zusätzlich mögliche Highlights:

– „Freie“ Spieltermine/Session/Party für die selbstständige Anwendung des Gelernten, mit Ankündigung des Rhythmus und Anmeldung der Teilnehmer.  Nach Absprache werden Gäste und Freunde eingeladen, die unser Spiel bereichern können.

 

Es sind aktuell Plätze freigeworden! 3,2,1…

 

Die Teilnehmer sollten grundsätzlich bereit sein an den Modulen kontinuierlich teilzunehmen,

um das Gelernte mit vertrauten Gruppen Mitgliedern zu verstärken und zu vertiefen, allerdings gibt es keine vertragliche Bindung.

Bei Teilnahme Interesse macht bitte Angaben über euren Fähigkeitsstand, oder wir sprechen zusammen, oder spielen mal zusammen, z.B. bei einer TAC Session damit ich das Niveau des Projekts in eurem Sinn sichern kann.

 

Kontaktaufnahme, Teilnamewunsch/Anmeldung

und Fragen, wie stets an: trommelakademie@t-online.de

 

Infos, Teinahmebedingungen, Allgemeines

 

Mit bestem Gruß,

Martin Gensmer

Leitung Djembé Experience TAC

 

 

DJEMBÉ EXPERIENCE SESSION: Hören Freuen Mitmachen!

Fotos unter anderem von der TAC Mai Session und Weimar Session 2014

 

Seit September 2012, gibt es jeden 1. Freitag im Monat,

von 18.30 bis c.a. 23.00 Uhr eine freie“Djembé Experience Session“

in der Trommelakademie in Celle!

 

  • Änderungen werden hier gepostet. In den Ferien pausieren wir in der Regel.

 

 

Eingeladen sind alle, die vom Djembé/Dunun Trommeln begeistert, oder neugierig sind.

Ebenso Tänzer/Innen sind herzlich eingeladen mitzumachen, egal welche Stilrichtung. Robuster Korkboden und Filz.

Die Session ist Ort & Zeit andere Musik/Tanzenthusiasten kennenzulernen,

Ideen und Inspirationen interdisziplinär, – kulturell, -national auszutauschen bzw. zu kooperieren!

Das Zeitfenster ist beweglich, d.h. früher bzw. später kommen/gehen ist kein Problem.

 

Ich freue mich auf euch, euer Gastgeber

Martin Gensmer, Leitung Djembé Experience TaC

 

 

 2016

 

  • Die nächste Djembé Experience SESSION in der TAC:

  • 10. JUNI und 01. JULI ab 18.30 Uhr

+

  • Der nächste Djembé Experience AFTER SESSION WORKSHOP in der TAC: Samstag 11. JUNI und 02. JULI

     

 

 

 

 (Der Start ist gemacht. September 2012

Die erste Session war Super: Gäste von Hannover bis Herrmannsburg!

Die zweite Session im Oktober: alles blieb anders mit Gästen von Hildesheim bis Hamburg

und Special Guest, Meistertrommler Ibro Konaté!

Die November Session mit 28 aktiven Teilnehmern!

Die März Session mit besonderen Gästen aus Osnabrück, Papenburg …

August Session mit Gästen vom Wendland, Wennigsen bis Bielefeld

Auf dem AFRIKAMARKT.com Sept. 2013, u.a. mit SÉSSÉ PERCUSSION aus Berlin!

Die Session Okt. ´13, Gäste sogar aus Bayern(Franken) :-) …)

 2015, Gäste aus NRW

 Inzwischen hat sich die Session in der TaC als Termin für Trommler und Trommelbegeisterter weit über Niedersachsens Grenzen fest etabliert. Vielen Dank auch an Uwe Baicar/Bielefeld und Olaf Bullert/Bremen für die mitgebrachten tollen Gäste!! Weiter so. Vielen Dank euch allen für eure Freude und Treue!!

 

Djembé Experience Trommelakademie in Celle (TaC)

Auf dem Gelände der CD – Kaserne, rechter Hof, linke Seite.

Beschilderung Schlosstheater Werkstätten folgen!

Hannoverschestr.30b, 29221 Celle

 

Wer kann und Verständniss dafür hat, spendet auf freiwilliger Basis für Getränke und Instrumentenbenutzung

(wer keine Djembé/Dundun mitbringt).

 

 

Weitersagen!

Kollegen (u.a. Nathan Berg, BeatEtageBerlin, SÉSSÉ PERCCUSSION) von uns, zeigen was in Berlin abgeht.

Gast der „Cypher Session“ Meistertrommler Diarra Konaté und Ex „MOKEKABA“ Maren!

DJEMBÉ EXPERIENCE AFTER SESSION WORKSHOPS: JEDEN MONAT!

+

 After Session Trommelworkshop Samstags nach der Session. Regelmässig.

 +

 

  • Nächster Termin in der TAC:

  • Samstag, 11. JUNI und 02. JULI 2016, jeweils 14.30 – 20.30 Uhr. 50 €

 

dsc00105

 

Wer weniger hat > weniger zahlen kann, oder umgekehrt 😉 spricht mich bitte persönlich an!

Änderungen werden hier bekannt gegeben.

 

Thema: Malinke Oberguinea Rhythmen, flott und energetisch an Djembé und Dundun.  Solo, Echauffement, Varianten, Ausstiege, Bezugnahme untereinander, „schön spielen“ 😉

Niveau? Bitte mitbringen! :-) Mitspielen können von ambitionierten Anfängern, die die einfachen Begleitstimmen „in time“ spielen können, bis sehr fortgeschrittene TrommlerInnen. Auf andere Themen/Rhythmen etc., kann ich vor Ort mit den Teilnehmern gern eingehen. Zur Auswahl stehen: Soliba, Dyagba, Nkoke, Dyidanba, Dya, Kon/Dundungbè, Lumatadundun/Kudabadon und Bando Dyèli.

 

Anmeldungen und Fragen an: trommelakademie@t-online.de 

 

http://trommelakademie.de/teilnahmebedingungen-informationen-stand-2015/

 

Toiletten und Waschplätze sowie ein Kochplatz sind in der TaC vorhanden. Getränke(Wasser, Kaffee etc.)und Snacks stehen bereit.

Wir können gemeinsam etwas zubereiten, oder ihr bringt etwas leckeres zu Essen mit.

Von Freitag auf Samstag, Schlafsack/Isomatten Nachtlager in der TaC möglich.

Unterbringung in Celles attraktiver touristischer Infrastruktur selbstorganisiert,

oder Unterbringung bei mir zu Hause(extern)mit Familienanschluss nach Absprache evtl. möglich.

 

Ich freue mich auf euch, euer Gastgeber

Martin Gensmer, Leitung Djembé Experience TaC

MANSA CAMIO OBERGUINEA ZU GAST IN DER TAC 2016 WORKSHOPS UND KONZERT SAMSTAG 30. APRIL / SONNTAG 01. MAI

  • Freitag 29. April, 2016

  • Für Alle die schon vorzeitig angereist sind, gibt´s eine SESSION abends ab 18.30 Uhr. Mansa Camio, Acan Petersen und Eike Kulessa werden schon ab Mittwoch bzw. Donnerstag vor Ort sein und wenn sie Lust haben mit uns die schöne Malinké Musik vor feiern!

+

  • Samstag 30. April, 2016

    Mittelstufe Workshop, mit Mansa Camio und seinem Sohn Abdoulaye Camara
    13.30 – 19.30 Uhr inkl. 1 Stunde Pause. 70 €
    Rhythmusgruppe Kassa: Soro 2 taktig (Feldarbeit) und/oder Nkoke (Ende der Feldarbeit).

 

  • Unbedingt anschauen auf youtube! Kassa in der Region Gberedu / Oberguinea von Mansa Camio und Thomas Roebers / NL

  • Veröffentlicht am 19.10.2012. To the humble people of Baro.
    This is the story of the harvest. Kasa! Filmed during our stay in Guinee.
    A film by Thomas Roebers and Floris Leeuwenberg.
    Sound recording and audio post. Bjorn Warning.
    In colaboration with Tomas Bonekamp.


 

  • Konzert/Lehrervorführung Samstag Abend ca. 20.30 Uhr. Um Spende wird gebeten.

*

  • Sonntag 01. Mai, 2016

    Fortgeschrittenen Workshop mit Mansa Camio und Abdoulaye Camara
    11.30 – 17.30 Uhr, inkl. 1 Stunde Pause. 70€
    Achtung Änderung! Wir bleiben in der Rhythmusgruppe Kassa mit dem 4 taktigen: Nunakabolo.

*

*

Abdoulaye wird uns bei den Workshops übersetzten und uns einfache Basis Tanzschritte vom Dorf zu den Rhythmen zeigen.

*

Das Konzert wird in der Djembé Experience TaC von Ascan Petersen(http://mansacamio.ascanpetersen.de/) an der Sangban, Eike Kulessa(http://www.djembe-webshop.com/) an der Dundunba

und Martin Gensmer an der Kensedeni musikalisch begleitet.

*

Toiletten und Waschplätze sowie ein Kochplatz sind in der TaC vorhanden. Getränke (Wasser, Kaffee etc.) und Snacks stehen bereit, oder ihr bringt etwas leckeres mit.

Schlafsack/Isomatten Nachtlager in der TaC möglich.

Unterbringung in Celles attraktiver touristischer Infrastruktur selbstorganisiert,

oder Unterbringung bei mir zu Hause(extern)mit Familienanschluss :-) nach Absprache evtl. möglich.

Ich freue mich auf euch, euer Gastgeber

Martin Gensmer, Leitung Djembé Experience TaC

*

Text von Abdoulaye Camara zum Kassa:
Hast du eigentlich gewusst, dass KASSA“ nicht nur eine Rhythmusfamilie ist?
Als „KASSA“ bezeichnet man bei uns Malinke auch – hauptsächlich – die Arbeit auf dem Feld, bei der…
– Für die Arbeiter getrommelt wird,
– Die Arbeiter eine Gruppe junge Männer einer gleichen Generation/Altersgruppe (kommt am häufigsten vor) oder auch einer Gruppe von Freunden (z.B. eine Clique) sind und auf Auftrag innerhalb eines angegebenen Zeitraums (von bis zu sieben Tagen) und für einen Lohn (Geld, Ziege, Kuh…) arbeiten,
.. Welche Rhythmen werden denn da gespielt?
Welche Lieder werden gesungen?
Weißt du, dass es eine Reihenfolge bei den Rhythmen gibt, die man beachten soll/muss?
Wie läuft denn ein „KASSA“ ab?
Willst du auch Antwort auf all diese Fragen?
Willst du auch mehr über die Zusammenhänge und Hintergründe der Musik der Malinke wissen?
Mansa Camio, Meistertrommler, bekannt für seine Zuneigung, sein Wissen und seine Liebe für seine Tradition, ist der richtige, dir Antworten auf deine Fragen zu geben.

*

camio2

SEHR SCHÖNES YOUTUBE VIDEO AUS OBERGUINEA VON UNSEREM KOLLEGEN LUKAS ZIMMERLI / CH TAXI BROUSSE : Mendiani – „Denaben Dundun“, „Den“ & „Bundiani“

VIDEO UNDERSTANDING DUNDUNBA 2015 – GBADA MIT DANIEL PREISSLER

Veröffentlicht am 13.10.2015

Some impressions from the „Understanding Dundunba“- Workshop with Daniel Preissler
Organized by Taxi Brousse & Hamana.de

 

Neue Termine mit unserem Freund und Kollegen Daniel Preissler auch 2016 wieder in der TAC,
mit Dundungbé für die Fortgeschrittenen und für die Mittelstufe.

TROMMELKURSE IN CELLE. JETZT TEILNEHMEN!

Die Semester Gruppen in der TaC! Djembé Experience – trommelakademie.de – in Celle.

 

Wöchentlich, Kontinuierlich.

  • Mittelstufe:                    Dienstags, 19.00 – 21.00 Uhr. 17,50 € / Termin.
    Laufender Kurs. Nehmt Kontakt auf für den Einstieg. 
  • Anfänger: Donnerstags 19.30 – 21.00 Uhr. 15 € / Termin.
    Ihr wollt auf die Anmeldeliste, reinschnuppern?  Meldet euch beim Kursleiter Martin Gensmer, siehe >Kontakt, bzw. direkt E – Mail an: trommelakademie@t-online.de
  • Fortgeschrittene nehmen bitte Kontakt auf für den Einstieg: trommelakademie@t-online.de

 

Kommt zum Schnuppern!

 

Vorhandene Instrumente bitte mitbringen, können bei Bedarf auch ausgeliehen werden.

Ein späterer Einstieg in die Kurse ist möglich!

Mehr Infos u. Teilnahmebedingungen: > Unterrichtsangebote Semestergruppen

123»