Kinderkurse

I.

Im Kurs für die ca. 6-9 jährigen Einsteiger entwickeln die Kinder grundlegendes Körpergefühl für Rhythmus, Aufmerksamkeit für den Moment und das Gemeinsame Zusammenspielen. Zu den Inhalten gehören: Body Percussion (Klatschen, stampfen), Singen und Bewegungsspiele, Trommeln mit Händen und Stöcken, arrangieren von kleinen Rhythmusstückchen, Instrumenten – und Afrikakunde und nicht zuletzt in allen Kinderkursen: Spaß an der Freude!

 

kinderkurs_celle

 

 

„Bessere oder schlechtere Noten in der Schule – das ist nicht nur eine Frage der Intelligenz.

Das bewährte pädagogische Erfolgsrezept: Neugier wecken statt nur Disziplin einfordern.
Kinder werden jedoch nicht da abgeholt, wo sie stehen, mit ihrer Lust an Bewegung und ihrer Neugier auf Erfahrung,

die sie mit Händen begreifen wollen, aber nur sprachlich vermittelt bekommen.

In starren Schulstrukturen werden gerade Jungen nicht selten als Störenfriede angesehen, die unkonzentrierter und verhaltensauffälliger sind.
Sie gelten sofort als problematisch, aber das sie ihre Lebendigkeit kaum ausleben können, wird nicht gesehen.“

Text – Auszug AOK Heft 5-2012, Artikel Wilde Kerle – starke Kinder?

 

Die Trommelakademie kümmert sich: Wir fahren nicht mit angezogener Handbremse. Spaß mit Bewegung, Lautstärke und Gefühlsausdruck!

 

II.

 

Der Kurs für die voranschreitenden Kinder ab ca. 9 Jahren bzw. 5. Klasse bietet das Erlernen weiterer Spiel-, und Anschlagtechnik, Aufbau eines Repertoire traditioneller Westafrikanischer Rhythmen und Vertiefung der Basstrommelkenntnisse (Dununba, Sangban und Kenkeni). Körpergefühl, Konzentration, Soziale Kompetenzen und Zuhören im Zusammenspiel werden weiter gefördert und gebildet.

 

Wer bei den Einsteigern voranschreitet, kann in die Gruppe mit höheren Anforderungen aufsteigen, oder bleibt als „Pate“ für die „kleineren“ und als jemand bei dem man noch mal abgucken kann wie´s besser geht in der Einsteigergruppe.

 

  • Neue Kurstermine und Unterrichtszeiten im nächsten Semester auf dieser Seite.
  • Interessenten nehmen bitte > Kontakt auf mit der Trommelakademie, zur Anmeldung und evtl. möglichen Berücksichtigung von Terminwünschen.
  • Beizeiten Projekte, Workshops oder externen Aktionen mit  Kindern, auch unter Menüpunkt > News.

 

 

  •  Wir suchen noch Kinder für die Kinder – Trommelkurse! Interessierte nehmen bitte >Kontakt auf unter trommelakademie@t-online.de, Kursleitung, Martin Gensmer.

 

 

Allgemeines / Service


  • In der Anfangszeit der Semestergruppe stehen eine Djembé und die Basstrommeln für euch während der Unterrichtszeit zur Verfügung.
  • Spätestens ab Beginn des 2. Semesters empfehlen wir über die Anschaffung eines eigenen Instruments/Instrumente nachzudenken. Wir Beraten euch gerne was sinnvoll ist, Klangqualität hat und preiswert ist.
  • Wir bieten für Neugierige und Handwerklich Begeisterte, mitunter Trommelbau Workshops, zum herstellen der eigenen Trommel an. Siehe unter > News, oder > Unterrichtsangebote > Workshops.

 

Extra Service:

 

Gerne stellen wir für eine geringe Gebühr CD „Play Alongs“ mit Begleitstimmen, Arrangements und Guidelines von Djembé und Basstrommel für die Schüler her. Praktisch als Repertoire Sammlung und zum üben des Zusammenspiels.

 

Wer sich noch nicht entscheiden kann, welche der vielen Klangeigenschaften der unterschiedlichen Trommeln für ihn/sie den Ausschlag zum persönlichen „Liebling“ gibt, oder schon mal eine Djembé testen bzw. Zuhause üben will, kann sich gegen eine geringe Gebühr eine Djembé aus dem Fundus ausleihen. Sprecht mit Martin.

 

Teilnahmebedingungen siehe > Unterrichtsangebote > Semestergruppen!

Aktualisiert: Oktober 2013